HIV/AIDS Programm

AIDS ist eine schreckliche Krankheit, dessen Auswirkungen vor allem in ärmeren Regionen spürbar sind. Auch in Ghana kann die Ausbreitung bisher nur bedingt verhindert werden. Die Krankheit wirkt sich nicht nur auf die Betroffenen aus, sondern hat einen großen Einfluss auf die gesamte Wirtschaft. Um zu verhindern, dass sich die Krankheit noch weiter ausbreitet, bedarf es einer wirkungsvollen Kontrolle mit effektiven Maßnahmen. In Ghana werden mehrere HIV/AIDS-Projekte betrieben, um sowohl die Erkrankten, als auch die Angehörigen so gut wie nur möglich zu unterstützen. Gleichzeitigen soll die weitere Ausbreitung mit Hilfe der Projekte eingedämmt werden.

Im Rahmen des Freiwilligendienstes sorgst Du dich unter anderem um die Pflege der HIV/AIDS erkrankten Menschen. Gleichzeitig ist es wichtig, auf der Interventionsebene Fortschritte zu erzielen. Die Krankheit beschränkt sich nicht nur auf das Leid der Erkrankten, sondern sorgt darüber hinaus für viele Vorurteile, die durch Unwissenheit entstehen. Diese gilt es zu bekämpfen, um HIV-Patienten in das Sozialleben einzubinden und ein neues Verständnis von der Krankheiten zu vermitteln.

Dein Arbeitsplatz als Freiwilliger werden Spezialkliniken für AIDS-Patienten sein. Neben der Betreuung und Beratung de Patienten, gehört vor allem auch die Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen für ein gemeinschaftliches Zusammenleben zur Arbeit eines Freiwilligenhelfers.

Deine Aufgaben als Freiwilligenhelfer:

  • Betreuung und Unterstützung von erkrankten Personen
  • Aus- und Weiterbildungsaktivitäten
  • Bewusstsein für die Gefahr der Krankheit stärken
  • Unterstützung von Elternhäusern und Herbergen für Waisenkinder

Die Ziele des HIV/AIDS Programms

Ein Hauptziel des Programms ist es, die Erkrankten weitgehend zu unterstützen und ihnen ein möglichst normales Leben zu ermöglichen. Mindestens genauso wichtig wie die Unterstützung und Betreuung der HIV-Patienten ist die Durchsetzung von Aufklärungskampagnen wie der PeerEducation. Das Bewusstsein für die Gefahren und die Ausbreitung der Krankheit soll gestärkt werden, sodass künftige Präventionsmaßnahmen auf Anklang in der Bevölkerung treffen und effektive Wirkungen erzielen können. Die Bewohner sollen systematisch in Hinsicht auf Probleme, Gefahren und Lösungsansätze geschult werden. Denn nur wenn jeder aufgeklärt wird und die Projekte unterstützt, kann die Epidemie langfristig gestoppt werden.

Preis & Leistungen

Enthalten Nicht enthalten
Transfer vom / zum Flughafen in Accra Hin- & Rückreise
3 Mahlzeiten am Tag (Mo-So) Visum
Unterkunft mit anderen Freiwilligen Reiseversicherung
WLAN Impfungen
24h-Notfallnummer in Deutschland und vor Ort Persönliche Kosten für Freizeit
Wochenendausflüge (Sehenswürdigkeiten von Ghana) Verkehrsmittel u.a.
SIM Karte für dein Handy
Trommel und Tanzunterricht
Einführung in das ausgewählte Projekt
Persönliche Betreuung vom Projektkoordinator und Mitarbeiter
Flugangebot (auf Anfrage)
Professionelle Vermittlung
Vorbereitung vor Ort
Teilnehmerzertifikat

Teilnahmebedingungen:

Einsatzort:

Arbeitsstunden:

Get Life Experience

Get Life Experience